kirche-garbenheim
  Wochenplan
 
Evangelische Kirchengemeinde Garbenhei
 

Wochenspruch:

Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.

Johannes 3,14b.15

 

Liebe Gemeinde,

aufgrund der durch das Corona-Virus mittlerweile sehr angespannten Lage hat die hessische Landesregierung unter anderem entschieden, alle Schulen und Kindertagesstätten, Kirchen und Gemeindehäuser vorerst zu schließen. Durch zahlreiche deutliche Reduktionen der Kontaktmöglichkeiten soll die Infektionskette möglichst eingeschränkt oder unterbrochen werden.

Aus diesem Grund müssen wir leider unser gesamtes Gemeindeprogramm ab sofort für die kommende Zeit einstellen und das Gemeindehaus bis auf Weiteres schließen.

Die weitere Entwicklung muss abgewartet werden.

Wir werden Sie aber rechtzeitig über Änderungen informieren.

 

Liebe Gemeinde, dies ist eine außergewöhnlich ernste Situation. Aber trotz aller Ängste ist es für uns sehr tröstlich zu wissen, dass wir nicht in Panik verfallen müssen. Wir sind keinem blinden Schicksal ausgeliefert. Es ist Gott, der unser Leben in seiner Hand hält. Dieser Gott kommt auch durch die Ausbreitung des Corona-Virus nicht aus dem Konzept.

 

Wir bitten Sie, die hilfsbedürftigen Menschen aus der Gemeinde und aus Ihrem Umfeld im Blick zu haben und einander praktisch zu helfen. Für Hilfe oder Gespräche stehen wir jederzeit zur Verfügung. Kommen Sie bitte auf uns zu, falls Sie dafür Bedarf haben oder sehen. Geben Sie diese Nachricht bitte auch an Mitglieder weiter, die keinen Internet-Anschluss haben.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie behütet!

Das Presbyterium Garbenheim

Kontakt-Nr.: 06441-4450879 (Wehrenbrecht)

06441-45933 (Claudy)

 

Mitteilungen

Die Glocken läuten weiterhin sonntags vor dem Gottesdienst. Sie rufen uns jetzt zwar nicht, damit wir zur Kirche kommen, sondern sie erinnern uns daran, dass wir auch zu Hause beten und Gottes Wort lesen können. Im Gebet und Hören auf Gottes Wort bleiben wir miteinander verbunden.

 

Frau Pfarrerin Wehrenbrecht schreibt während der Zeit ohne Gottesdienste wöchentlich „Ein Wort zum Sonntag“. Wer dieses „Wort zum Sonntag“ bekommen möchte, kann gerne seine Adresse oder Email-Adresse bekannt geben und wir senden es Ihnen oder werfen es in Ihren Briefkasten. ( E.Wehrenbrecht, Tel. 4450879 oder Gemeindebüro, Tel. 42753.


 
  Heute waren schon 9 Besucher (31 Hits) hier!